Kochkursreihe: Vom Feld in den Kochtopf - Südtiroler Bäuerinnenorganisation - Gourmet Südtirol

Kestnriggl - Kastanientage in Tisens, Prissian, Völlan und Lana - Gourmet Südtirol

Kochkursreihe: Vom Feld in den Kochtopf - Südtiroler Bäuerinnenorganisation

12.10.22: Gasthaus Kircherhof in Albeins

 

Gartenlust trifft auf Kochkunst. Die Kochkursreihe von den Bäuerinnen und den Südtiroler Gastwirtinnen geht in die nächste Runde, diesmal nach dem Motto „Die beschte Kescht“, mit dem Ziel, die Zusammenarbeit zwischen Gastronomie und Landwirtschaft zu stärken.

 

Den Vernetzungsgedanken zwischen Landwirtschaft und Gastronomie stärken und das Augenmerk auf regionale Lebensmittel festigen: Das ist das Ziel des Kooperationsprojektes zwischen der Vereinigung Südtiroler Gastwirtinnen und der Südtiroler Bäuerinnenorganisation. Bereits seit dem Jahr 2018 besteht diese Kooperation im Rahmen der Kochkurs-Reihe „Gartenlust trifft auf Kochkunst“, welche von der SBB-Weiterbildungsgenossenschaft organisiert wird.

 

Helene Benedikter, Vorsitzende der Vereinigung Südtiroler Gastwirtinnen, Hotel Post in Trens, und Landesbäuerin Antonia Egger Mair vom Obermaurerhof in Jenesien, sind die treibenden Kräfte hinter der Initiative. „Wir möchten mit dem Projekt die Zusammenarbeit zwischen der Gastronomie und der Landwirtschaft vorantreiben und auf besondere, regionale Produkte hinweisen. Wir müssen uns mit der Frage beschäftigen: Wie können Gastbetriebe besser mit den landwirtschaftlichen Betrieben kooperieren?“, so Antonia Egger. In dieselbe Kerbe schlägt auch Helene Benedikter: „Die Idee war von Anfang an jene, dass besondere landwirtschaftliche Produkte aus Bäuerinnen-Hand von Gastwirtinnen in der Küche veredelt und verfeinert werden. Sozusagen vom Garten in die Küche und auf den Tisch. Besonders wichtig ist uns dabei auch, Lust auf regionale Lebensmittel zu verbreiten.“ Der direkte Weg – vom Feld in den Kochtopf – ist dabei wohl der einfachste, nachhaltigste und effizienteste Weg, sind Egger und Benedikter überzeugt. 

 

Dieser besondere Kochkurs ist eine „runde Sache“. Bäuerinnen geben Tipps und Tricks zum Anbau, zur Auswahl der richtigen Sorte, zur Pflege im Garten oder zur Ernte. Köche kreieren mit den Produkten einmalige Gerichte und verraten Insiderwissen zur Zubereitung. Von Mangold bis zur Rohne – viele Gemüsesorten waren bereits Thema dieser Kochabende. Im Oktober steht der nächste Kochkurs an und zwar mit der Kastanie.

Beim Kochkurs erzählt Bäuerin Elisabeth Pichler vom Buschenschank Hochklaus in Kardaun vom Kastanienanbau und gibt Informationen zu den Inhaltsstoffen und Tipps für die Verarbeitung. Koch Wolfgang Schmidl vom Gasthaus Kircherhof in Albeins zaubert ein besonderes Keschtn-Menü und inspiriert die Teilnehmer und Teilnehmerinnen zur vielfältigen Verwendung der heimischen Frucht.

 

Kochkursreihe Gartenlust trifft auf Kochkunst: Kastanie - Die beschte Kescht

Datum: Mittwoch, den 12. Oktober 2022 von 18:00 – 22:00 Uhr

Ort: Gasthaus Kircherhof in Albeins

Anmeldung: www.sbb.it/weiterbildung oder +39 0471 999 365.

 

Bild unten links: Helene Benedikter, Vorsitzende der HGV-Frauen

Bild 2 vl: Antonia Egger, Landesbäuerin - photo © Armin Huber

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Gentile visitatore, le do il benvenuto sul mio sito Gourmet Südtirol. In questo momento il sito è in fase di revisione, mi scuso per gli eventuali (e temporanei) problemi di visualizzazione. Monika

Pfitscher

X PopUp IT

Liebe Besucher/in, ich freue mich, Sie auf Gourmet Südtirol begrüßen zu dürfen. Zurzeit wird meine Website überarbeitet. Ich bitte um Entschuldigung, wenn es hier und da zu Darstellungsproblemen kommt.

Ihre Monika Pfitscher

X PopUp DE