Völser Kuchlkastl – 45 Jahre im Zeichen von heimischem Genuss! - Gourmet Südtirol

Völser Kuchlkastl - 01.10.-31.10.22
Die Köche des Völser Kuchlkastl

Völser Kuchlkastl - 01.10.-31.10.22

Im malerischen Dorf Völs am Schlern beginnt jedes Jahr im Oktober mit dem Völser Kuchlkastl eine besondere kulinarische Zeit. Weit um bekannt für originale Bauernschmankerln und lokale Gerichte, zieht sie Einheimische wie Gäste magisch an.

Was bereits 1978 beim Turmwirt in Völs mit den Initiatoren Turmwirt Karl, Louis Agostini vom Völser Hof und Hanspeter Demetz bei einem Glas Wein als Idee zur Verlängerung der Saison begann, ist heute eine der tragenden Säulen für die Herbstzeit in Völs.

 

So führen auch heuer Betriebe diese alteingesessene Veranstaltung weiter und bieten den ganzen Oktober bodenständige, überlieferte Rezepte mit lokalen Zutaten, verfeinert durch Akzente moderner Küche.

 

Bei strahlendem Frühherbst-Wetter wurde das diesjährige Völser Kuchlkastl am 29. September präsentiert: wieder bei Familie Pramstrahler, aber nicht im Turmwirt, sondern im neu geschaffenen und beeindruckenden „GALLARIA“Gatsch Hof, der vom Turmirts Stephan und seiner Frau Kathi mit viel Passion geführt wird.

 

Das „Alte Völser Rind“ - Tiroler Grauvieh

Zum 45-jährigen Jubiläum vom Völser Kuchlkastl wurde eine alte Völser Tradition wieder neu belebt: das „Alte Völser Rind“. Schon früher wusste man, dass dieses Fleisch besonders schmackhaft und fest ist.

Was die „Olte Völser Kuah“ – wie sie im Volksmund genannt wird – so besonders macht: Das Tier muss mindestens 10 Jahre alt sein und behält seine Hörner, welche es mit Stolz und Würde trägt. Die Milchproduktion wird eingestellt, dies ist förderlich für die weitere Körperform des Tieres bzw. dem Fleisch.

 

Wichtiges Qualitätsmerkmal ist zudem, dass das Tier seine Sommerfrische auf dem Schlern, dem Wahrzeichen Südtirols und Teil des UNESCO-Weltnaturerbes sowie gleichzeitig Hausberg von Völs, verbringen darf. 

Die Aufzucht des „Alten Völser Rinds“ hat in diesem Jahr begonnen und soll in den nächsten Jahren noch weiter ausgebaut werden. Es bleibt aber auch in Zukunft eine Rarität und wird nur von Anfang Oktober bis zum Aschermittwoch auf der Speisekarte stehen.

 

Nachhaltigkeit

Wie schon früher, wird auch heute dieses Tier in all seinen Teilen verwertet. Dies ist ein klares Statement gegen Verschwendung und im Sinne der Nachhaltigkeit. Zudem ermöglichen alte Bauernrezepte, dass jedes Gericht vollmundig und äußerst harmonisch schmeckt. Eine wahre Genussreise in Südtirols kulinarische Geschichte!

 

Die Köche zauberten zusammen beim Show Cooking die wohlmundenden Kuchlkastl-Gerichte. Begleitet wurden diese durch die hervorragenden Weine der mittlerweile über die Landesgrenzen hinaus bekannten Völser Winzer: Hannes Mair vom Weingut Besserer Hof, Patrick Planer vom Weingut Prackfoler Hof, Kathi Pramstrahler vom Weingut Grottner Hof, Christof Mock vom Weingut Wasserer Hof und Markus Prackwieser vom Weingut Gump. 

 

 

Teilnehmende Betriebe:

Presulis Kitchen

Gasthof zum Schlern

Hotel Heubad

Restaurant Umser Mühlele

Romantik Hotel Turm

Hotel St. Anton

Flora Alpin Roof

Hotel Rose Wenzer

Altes Gasthaus am Weiher

Hotel Gasthof Kircher

Restaurant Schönblick

 

Infos über die Tradition des „Völser Kuchlkastls“ und die Menüs finden Sie unter www.seiseralm.it/kuchlkastl


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Flo (Sonntag, 02 Oktober 2022 09:47)

    Guten Morgen und liebe Grüße;)
    https://testsieger-luftentfeuchters.de/luftentfeuchter-test-bis-100-euro/

Gentile visitatore, le do il benvenuto sul mio sito Gourmet Südtirol. In questo momento il sito è in fase di revisione, mi scuso per gli eventuali (e temporanei) problemi di visualizzazione. Monika

Pfitscher

X PopUp IT

Liebe Besucher/in, ich freue mich, Sie auf Gourmet Südtirol begrüßen zu dürfen. Zurzeit wird meine Website überarbeitet. Ich bitte um Entschuldigung, wenn es hier und da zu Darstellungsproblemen kommt.

Ihre Monika Pfitscher

X PopUp DE