Kellerei Meran präsentiert ihren ersten eigenen Südt. Sekt Brut Riserva - Gourmet Südtirol

Kellerei Meran präsentiert ihren ersten eigenen Südt. Sekt Brut Riserva


Ein besonders edler Tropfen: Die Kellerei Meran präsentiert ihren ersten eigenen Südt. Sekt Brut Riserva

Lange wurde darauf hingearbeitet, am Mittwoch, 30. Oktober wurde das jüngste Meisterstück der Kellerei Meran offiziell präsentiert.

Mit Beginn um 19:00 Uhr eröffnete die Präsidentin der Sommelier-Vereinigung Südtirol, Christine Mayr, den Abend mit einem Zitat von Dom Pierre Perignon (französischer Benediktinermönch): „Kommt schnell, ich trinke Sterne“, um damit den besonderen und erlesenen Genuss von Schaumwein zu beschreiben. Sekt, ist laut Frau Mayr, teil unserer Lebensfreude und hat das ganze Jahr hindurch Saison. Umso mehr freute sie sich den anwesenden Wiederverkäufern und Journalisten den ersten Sekt der Kellerei Meran vorzustellen.

Im Anschluss nahm Kellermeister Stefan Kapfinger die Anwesenden auf eine Reise durch die Entstehung dieses fruchtigen und reifen Sektes mit. Die Herstellung des Brut Riserva 36 erfolgt nach der klassischen Methode, d.h. mittels Flaschengärung. Dies ist die älteste und aufwändigste Produktionsmethode. Die Sekt-Weinpartie wird aus einer Cuvée von Chardonnay- (90%), Weißburgunder- (5%) und Blauburgunder-Trauben (5%) gewonnen. Der Wein wird in Sektflaschen abgefüllt und dort mit Hefe und dem sogenannten „Tiragelikör“ versetzt. Durch die Hefe wird der Zucker im Wein in Alkohol umgesetzt, dabei entsteht Kohlensäure – dies ist die Geburtsstunde des typischen Perlage.
Die Flaschen des Brut Riserva 36, Jahrgang 2015, reiften dann ganze 36 Monate im Keller und erreichten eine besondere Reife und Finesse. Anschließend wurden die Flaschen für das sogenannte „Remuage“ kopfüber auf Rüttelpulte gesteckt, kontinuierlich manuell gerüttelt und um ein Achtel gedreht. Damit sich auch die feinsten Hefepartikel im Flaschenhals und auf dem Kronenkorken absetzen können, werden die Flaschen nach jedem Mal rütteln graduell vertikaler gestellt.
In der letzten Phase des Herstellungsprozesses wird die Hefe aus den Flaschen entfernt. Dies geschieht durch das Verfahren des „Dégorgement“: Die Flaschenhälse werden in ein kaltes Bad eingetaucht, um den Absatz einzufrieren. Durch das darauffolgende Öffnen der Flasche schießen die vereisten Hefereste durch den Flascheninnendruck hinaus. Anschließend wird jeder Sektflasche ein Dosagelikör beigemischt. Dabei handelt es sich um ein Geheimnis des Kellermeisters, welches den Geschmack und den Zuckergehalt des Sektes bestimmt.
Das beeindruckende an diesem Verfahren ist, dass alle Arbeitsprozesse - von der Erstabfüllung, über die Zweitgärung, bis hin zur Etikettierung - in derselben Flasche stattfinden. Jede Flasche ist wahrlich einzigartig, exklusiv und ein echter Hochgenuss.

Nach der Präsentation wurde diese neue Rarität verkostet. Beim Flying Buffet vom Restaurant Kirchsteiger aus Völlan überzeugte der Brut Riserva 36 als idealer Begleiter zum Aperitif sowie zu leichten Gerichten, wie Fisch. Die edle Atmosphäre wurde von der passenden Live-Musik mit Geige und Harfe begleitet und bot den geladenen Gästen eine gute Möglichkeit zur Unterhaltung. Ein wahrhaft gelungener Abend also.

Offizieller Verkaufsstart des Brut Riserva 36 ist der Montag, 04.11.2019 bei ausgewählten Wiederverkäufern, sowie in der Panorama-Önothek der Kellerei Meran in Marling.

 

Foto: Kellerei Meran/Ernst Müller

 

Kellerei Meran

Kellereistrasse 9

I-39020 Marling

T. +39 0473 44 71 37

F. +39 0473 44 52 16

info@kellereimeran.it

www.kellereimeran.it

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Newsletter Abonnenten Gourmet

* indicates required
Email Format

Bere Bar    Cafe    Pub    Club    Bistro Südtirol    Alto Adige    Ristoranti    Keller cantine    Hütten    Skifahren    Malghe in Südtirol    Alto Adige    Delikatessen Spezialitäten aus Südtirol    Urlaub in Südtirol  Südtiroler ProdukteVacanze in Alto Adige Rezepte aus Südtirol    Sehenswürdigkeiten in Südtirol    Must see´s in Alto Adige    Rezepte aus Südtirol    Ricette dall`Alto Adige Gourmet Südtirol Wein aus Süditrol     Essen in Südtirol   Weihnachten in Südtirol Golfen in Südtirol   Trinken in Südtirol    Gourmet Hotels in Südtirol     Wandern    Golf in Südtirol