Törggelen in Südtirol - Gourmet Südtirol

11. Gassltörggelen in Klausen - 11° "Gassltörggelen a Chiusa - Gourmet Südtirol

Südtiroler Brauchtum: Törggelen in Südtirol 

 

Das Südtiroler Törggelen ist eine kulinarische Tradition, die bei Einheimischen und Gästen gleichermaßen geliebt und gelebt wird und entstammt dem alten Brauch der Bauern und Weinhändler, zwischen Anfang Oktober und dem Beginn der Adventszeit, den jungen Wein zu verkosten.

 

Für Genussmenschen ist der Herbst die schönste Jahreszeit in Südtirol: wenn die Ernte eingefahren ist und sich die Blätter bunt verfärben, beginnt in ganz Südtirol die Törggele-Zeit. Von Ende September bis November öffnen in der ganzen Region Weingüter, Landgasthöfe und Buschenschänke ihre Tore zur Verkostung von neuen Weinen und kulinarischen Spezialitäten.

 

Einzelne Wanderer oder gesellige Törggele-Gruppen ziehen auf wunderschönen Routen durch die Südtiroler Herbstlandschaft und genießen den jungen Wein oder den bekannten Suser. Der Suser ist der Most von den blauen Trauben, der gerade zu gären beginnt. Er ist sehr gesund, allerdings sollte man davon nicht zu viel trinken, da ihn nicht jeder im Übermaß verträgt.

Besser eignet sich hier schon der "nuie Wein", dieser junge Wein ist schon mehr gegoren als der Suser, aber auch noch kein fertiger Wein im traditionellen Sinn. Allerdings sind es beim "Nuien" schon ca. 7% Alkohol und mehr, also Vorsicht beim Autofahren nachher.

 

Die Südtiroler Kastanien sind eine typische Spezialität die zum Törggelen serviert werden. Die Existenz der schmackhaft, nussigen Frucht geht im Alpenraum bis zur Vorrömerzeit zurück. Typische Köstlichkeiten, die beim Törggelen auf die Tische kommen sind auch der bekannte Südtiroler Speck, die einzigartigen

Südtiroler Schlutzkrapfen, Surfleisch, deftige Würste mit Sauerkraut, Rippelen und Gerstsuppe und andere Gerichte der Bauernküche. Zum Abschluss werden gebratene Keschtn oder süße Krapfen mit Marmeladen-, Mohn- oder Kastanienfülle gereicht.

 

Das Törggelen in Südtirols Buschenschänken wird dieser "neue" Wein zusammen mit Gerstsuppe, Schlutzkrapfen, deftigem Surfleisch und Südtiroler Knödeln aufgetischt. Süße Krapfen und geröstete Kastanien bilden den krönenden Abschluss beim Südtiroler Törggelen.

 

Erklärungen zu den typischen Begriffen für das Törggelen:

Suser: Most von blauen Trauben der erst zu gären begonnen hat

Keschtnriggl: Gerät zum Schälen der gebratenen Kastanien

Keschtn ritzn: Kastanien einschneiden 

Törggelen: von Torggl, lateinisch torculus für Weinpresse

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Newsletter Abonnenten Gourmet

* indicates required
Email Format

Bere Bar    Cafe    Pub    Club    Bistro Südtirol    Alto Adige    Ristoranti    Keller cantine    Hütten    Skifahren    Malghe in Südtirol    Alto Adige    Delikatessen Spezialitäten aus Südtirol    Urlaub in Südtirol  Südtiroler ProdukteVacanze in Alto Adige Rezepte aus Südtirol    Sehenswürdigkeiten in Südtirol    Must see´s in Alto Adige    Rezepte aus Südtirol    Ricette dall`Alto Adige Gourmet Südtirol Wein aus Süditrol     Essen in Südtirol   Weihnachten in Südtirol Golfen in Südtirol   Trinken in Südtirol    Gourmet Hotels in Südtirol     Wandern    Golf in Südtirol