Der Weg zum Bier im Brauhotel Martinerhof in St. Martin - Gourmet Südtirol

Brauhotel Martinerhof St. Martin S. Martino

Der Weg zum Bier - Brauhotel Martinerhof - Dienstag und Freitag - 17.30 Uhr

Brauereiführung mit Braumeister Martin

Genussvoll und vor allem sehr aufschlussreich gestalten sich die Brauereiführungen in unserer Erlebnisbrauerei. Unser Braumeister Martin Stadlöder weiht Sie in die Geheimnisse unseres köstlichen Martinsbräus ein. Braumeister Martin Stadlöder lädt Dienstag und Freitag zu einer köstlichen Brauereiführung ein. Dabei erleben Sie alle Schritte des Brauvorgangs mit und kommen vielleicht der Geheimrezeptur unseres Martinsbräu auf die Spur. 

 

Das Beste an der Brauereiführung folgt am Schluss: Eine sinnliche Bierverkostung, bei der Sie den Geschmacksnuancen unserer drei nach deutschem Reinheitsgebot gebrauten Hausbiersorten auf den Grund gehen können.

 

Übrigens heißen wir Sie nach der Brauereiführung gerne zu einem zünftigen oder mediterran leichten Gaumenschmaus in unserem Restaurant Pizzeria Martinshof willkommen. So wird die Brauereiführung auch für Gruppen und Vereine zum runden Erlebnis!

 

Sie möchten schon vorab die wichtigsten Phasen des Brauvorgangs kennenlernen? Dann sind Sie hier richtig!

 

Der Brauvorgang

In der Schrotmühle wird das Getreide in der Mühle geschrotet.

Im Maischebottich wird das zerkleinerte Malz mit Wasser vermischt und bei verschiedenen Temperaturen erhitzt. Dabei verwandelt sich die Stärke des Getreides in Zucker.

Im Läuterbottich wird die flüssige Würze von den festen Bestandteilen (=Trebern) getrennt.

In der Würzepfanne kocht die Würze; der Hopfen wird dazugegeben. Die Menge bestimmt die Herbheit des Bier.

Während des Gärprozess wird die Würze abgekühlt und mit Hefe und Luft versetzt, wobei der Gärprozess in Gang gesetzt wird. Dabei wird der Zucker in Alkohol, Kohlensäure und Wärme umgewandelt.

Nach ca. 7 Tagen Gärung wird das Jungbier in den Lagerkeller gebracht: Ohne künstliche Beschleunigung kann das Bier nun in Ruhe im Lagerkeller im Tank nachgären. In drei bis vier Wochen ist das Jungbier zum fertigen Bier gereift.

Nun wird das Martinsbräu in Fässer und Flaschen ungefiltert und unbehandelt umgefüllt, damit alle gesunden Nährstoffe des Bieres erhalten bleiben. Im Brauhotel Martinerhof werden keine Hilfsmittel zur Verlängerung der Haltbarkeit zugesetzt. Sie trinken ein reines, gesundes Naturprodukt, das ohne Zusatz von künstlicher Kohlensäure vom Fass ins Glas fließt.

 

Weitere Informationen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Follow on Bloglovin

Bere Bar    Cafe    Pub    Club    Bistro Südtirol    Alto Adige    Ristoranti    Keller cantine    Hütten    Skifahren    Malghe in Südtirol    Alto Adige    Delikatessen Spezialitäten aus Südtirol    Urlaub in Südtirol  Südtiroler ProdukteVacanze in Alto Adige Rezepte aus Südtirol    Sehenswürdigkeiten in Südtirol    Must see´s in Alto Adige    Rezepte aus Südtirol    Ricette dall`Alto Adige Gourmet Südtirol    Wein aus Süditrol     Essen in Südtirol   Weihnachten in Südtirol Golfen in Südtirol   Trinken in Südtirol    Gourmet Hotels in Südtirol     Wandern    Golf in Südtirol